Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

Auf der Suche nach der perfekten Tischdekoration für die Hochzeit gibt es sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten. Gerade, wenn du eine Hochzeit mit kleinem Budget planst und du dich gerne kreativ ausleben möchtest, empfehle ich dir, deine Deko selbst zu gestalten. Von Teelichthaltern aus Dosen, über Vasen aus Marmeladengläsern bis hin zu Vasen aus Flaschen hast du dabei viele Optionen. In diesem Beitrag stelle ich dir eine weitere, einfache Alternative vor, wo du bestimmt das Meiste bereits zuhause hast: Vasen gestaltet mit einer Serviettentechnik auf Glas.

Serviettentechnik auf Glas

Diese Vasen sind total einfach nachzumachen und machen sofort etwas her. Starten wir also direkt los.

Materialien

Für die Serviettentechnik auf Glas benötigst du:

  • Servietten mit Motiven deiner Wahl (ich habe Blätter gewählt)
  • Glasflasche (z.B. von einer Limonade)
  • Schere
  • Pinsel
  • Foto Potch

Bastelanleitung für die DIY Vasen

Schritt 1: Zuerst schneidest du deine Motive aus deiner Serviette aus. Sei dabei so genau wie möglich, denn diese Motive befestigen wir gleich auf unserer Vase.

Schritt 2: Nun löst du die erste Schicht der Serviette von den anderen Schichten. Klassische Servietten bestehen aus 3 Lagen – zwei Weiße und eine Farbige. Für die Serviettentechnik benötigen wir lediglich die farbige Schicht.

Schritt 3: Als Nächstes kommt der Kleber zum Einsatz. Lege dir am besten ein Stück Papier unter deine Glasflasche, damit du deine Arbeitsfläche nicht mit Kleber verschmutzt. Überlege dir, wo du deine Motive gerne anbringen möchtest. Beginne damit, einen kleinen Punkt Kleber auf das Glas zu tropfen, um dein Motiv richtig zu positionieren. Sobald du es richtig positioniert hast, streichst du vorsichtig mit dem Pinsel über dein Motiv, um es mit Kleber zu befestigen. Versuche es so glatt wie möglich zu streichen. Vorsicht ist hier ein wichtiges Stichwort, denn die Serviette könnte leicht einreißen.

Schritt 4: Sobald das erste Motiv an deiner Vase klebt, wiederholst du diesen Vorgang mit den restlichen Motiven.

Wenn du alle Motive auf das Glas geklebt hast, lässt du die Vase trocknen. Stelle sie dafür am besten für 24 Stunden an einen trockenen Ort. Schon ist die Vase fertig und einsatzbereit.

Du kannst sie nun mit Kunstblumen, frischen Blumen oder Seidenblumen füllen und direkt als deine selbstgemachte Tischdekoration verwenden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen.

Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

You May Also Like

One comment

Reply

Hallo,
super schöne Idee!
Ist der Kleber hitzebeständig, so dass Gläser auch als Windlichter benutzt werden können?
Lg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.