Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

Das Jahr neigt sich spürbar dem Ende zu, die Abende werden kürzer. Wehmütig schmachten wir dem vergangenen Sommer hinterher, der mal wieder keiner war. War es das mit diesem Jahr schon wieder? Nein, noch lange nicht! Denn das Beste kommt noch: Eure Herbsthochzeit! Denn der Herbst braucht ein Highlight und ihr werdet es setzen!

Brautpaar sitzt auf einer Bank im Herbstwald

Geheimtipps für eine Herbsthochzeit

Nicht nur, dass eine Herbsthochzeit ideal zu den aktuellen Farbkonzepten passt, nein, ihr könnt sogar euren geliebten Vintagestil umsetzen und trendige und preiswerte Trockenblumen in der Deko verwenden und schon so viel Geld sparen.

Da die Monate Oktober und November nicht unbedingt die klassischen Hochzeitsmonate sind, gibt es eine größere Auswahl an bezaubernden Hochzeitslocations, die auch noch günstiger als im Sommer sind. 

Welche Besonderheiten gibt es?

Im Gegensatz zu einer Sommerhochzeit kannst du im Herbst sicher davon ausgehen, dass es wahrscheinlich kühl und vielleicht sogar regnerisch werden kann. Das Wetter ist in unseren europäischen Gefilden sowieso ein Faktor, der schon so manche Sommerhochzeit ruiniert hat. Ich verweise jetzt einfach einmal dezent auf den Sommer 2021. Warum dreht ihr also nicht einfach den Spieß um und macht dieses Wissen zu eurem Kapital? Denn eins ist bei einer Herbsthochzeit sicher, das Wetter wird suboptimal.

Sorgt daher einfach durch die richtige Planung des Ablaufs für eine kuschelig-warme Wohlfühlatmosphäre. Überlegt mal: was ist das Schönste nach einem langen Spaziergang im Herbst? Genau:

  • heiße Getränke
  • Feuer im Kamin
  • kuschelige Decken
  • leckeres Essen

Da die meisten Locations jenseits der klassischen Hochzeitssaison von Mai bis September günstiger werden, sollte jetzt sogar ein Hochzeitsschloss mit einem schönen Kamin finanziell drin sein. 

Wenn ihr Angst vor nebligem Schietwetter habt, schaut mal in meine Tipps für Regen am Hochzeitstag hinein. Jedoch sorgt die unglaubliche Färbung des Laubs besonders im Oktober und November für derartig einzigartige Farbaspekte, mit der keine einzige Sommerhochzeit mithalten kann. 

Tipps für Braut und Bräutigam

„Etwas Altes, Etwas Neues, Etwas Gebrauchtes, Etwas Blaues“ heißt es doch so schön. Und in keiner Jahreszeit lässt sich dies besser umsetzen als im Herbst: Wenn es kühl wird, kannst du endlich die alte Pelzstola deiner Uroma würdig tragen. Was für ein Hingucker bei einer Art-Deco-Hochzeit!! Die Stola brauchst du nur über das Kleid werfen, sie zerdrückt nichts und passt wirklich zu jedem Stil und hält dich obendrein in der kühlen Traulocation warm.

Brautpaar im abgestimmten Blaugrün-Design
Foto: © wildatheart_photo

Das Blaugrün des Haarschmuck in einem Foto eingefangen mit den Orange-Tönen des Laubes wird euch auch noch Jahre später beim Betrachten der Hochzeitsbilder in seinen Bann ziehen.

Und lieber zukünftiger Bräutigam! Du braucht keine Angst vor hässlichen Schweißflecken haben, denn sommerlich-heiß wird es bei einer Herbsthochzeit aus Wettergründen nicht werden. Aber ich kann nichts dafür, wenn später die Tanzfläche brennt, denn niemand wird vor der Hitze nach draußen flüchten – im Gegenteil.

Blumenschmuck bei einer Herbsthochzeit

Trockenblumen sind im Trend sind und ihr habt schon ein Abo für diesen Trockenblumenversand? Dann werdet ihr euch in die Idee einer Herbsthochzeit verlieben! Nirgends kann man so wunderbar getrocknete Gräser und Lampionblumen (Physalis), kleine Kürbisse und sogar Eukalyptus miteinander arrangieren. 

Aber auch grünliche Blautöne wie in diesem traumhaften Tischläufer im Art-Deco-Stil lassen sich wunderbar mit gold und orange kombinieren. Ihr werdet sehen, eure Kreativität bei der Tischdeko wird explodieren!

Vielleicht plant ihr auch eine Feier in der Scheune deiner Großeltern und dekoriert diese einfach ganz rustikal mit den Äpfeln, die eh schon im Keller liegen, und herbstlichen Weinranken von der Hauswand um? Euer Freund Damiano bringt bestimmt noch ein paar Feigen aus dem Garten der italienischen Nonna für eure Hochzeit mit. Ihr seht, eure Kreativität hat keine Grenzen und alles ist unfassbar günstig. 

Blumenschmuck-Idee für eine Herbsthochzeit

Das beste Hochzeitsmenü für eine Herbsthochzeit

Der satte Geruch von Erde, Wald, sanftem Regen und würzigem Laub kann sich gerne auch in der Auswahl des Hochzeitsmenüs niederschlagen. Mein Vorschlag, welchen ihr gerne mit eurem Caterer absprechen könnt:

Vorspeise

Heiße Kürbis-Ingwer-Suppe mit Schwarzbrotcroutons

Antipasti mit Schinken

Salat mit Kürbiskernen und Balsamico-Vinaigrette und karamellisierter Ziegenkäse

Speckdatteln und Würstchen in Blätterteigmantel

Hauptgang

Feiner Wildgulasch mit Rosmarin

Indisches Linsencurry für die Vegetarier

Klöße und Kohl

Dessert

Mousse au Chocolat mit Heidelbeeren und wohliges Tiramisu

Ihr seid nicht so die Süßmäuler? Dann habe ich was ganz Besonderes für euch – wie wäre es mit so einer Hochzeitstorte aus Käse mit Feigen, Weintrauben und Kürbis-Chutney? Selbsterklärend, dass diese perfekt in den Herbst und Winter passt.

Coole DIY-Ideen für den Herbst?

Die schönsten Dekoartikel stellt in der Erntesaison Herbst die Natur selbst kostenlos bereit, denn wenn ihr mögt, könnt ihr diese Blumen und Gräser das ganze Jahr über für die Tischdeko sammeln. Es eignen sich wunderbar Sterndolden, Schleierkraut, Strohblumen, Hortensien, Stern-Skabiosen, Lavendel, Schafgarbe und Mimosen.

Tischdeko aus Lavendel und Jutebags für die Herbsthochzeit

Du kannst aber auch kleine Zierkürbisse und Tischdeko mit Jutebags in die Herbsthochzeitstischdeko integrieren.

Ihr beide liebt es spooky und kuschelt euch abends gerne bei einem schönen Gruselfilm mit einer Tasse Kakao aneinander? Dann ist der Herbst die perfekte Zeit für eure Halloween-Hochzeit. Ihr habt bereits das perfekte Spukschloss gebucht? Dann lasst jetzt all eure Kreativität spielen und tobt euch mit der passenden Deko aus. Achtet dabei jedoch auf die Qualität, denn es ist schließlich eure Hochzeit!

Die perfekte Location für eine Herbsthochzeit

Ich mache es kurz: die perfekte Location für eine Herbsthochzeit sollte trocken, warm und kuschelig sein. Besonders nach einem langen und unfassbar schönen Fotoshooting mitten im raschelnden Herbstlaub zieht es euch schnell wieder zurück an den lodernden Kamin, wo schon das perfekte Getränk auf euch wartet. 

Nun ist es an euch: wird es die Villa am See oder Opas Scheune? Das schaurige Spukschloss oder doch die edle Bauhaus-Location mit einer kühl orange-grauen Dekoration? 

Alte Landhausvilla umramt von Bäumen mit herbstlich gefärbtem Laub

Sucht ihr auch noch nach Tipps für eure Herbsthochzeit? Oder möchtet ihr von eurem unvergesslichen Tag im Herbst erzählen? Schreibt mir gerne einen Kommentar! Ich freue mich!

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.