Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

Eines der ersten Dinge, die bei den Hochzeitsvorbereitungen organisiert wird, ist die Location. Sobald diese gefunden ist, wird auch das Hochzeitsdatum festgelegt, um die Traumlocation fixieren zu können. Was wäre eine Hochzeit ohne die Liebsten, mit denen man diesen besonderen Tag feiern möchte? Natürlich – nur halb so schön. Um sicher zu gehen, dass all eure Herzensmenschen an eurem großen Tag auch Zeit für euch haben, ist es üblich, Save the Date Karten zu versenden. Diese folgen noch vor den offiziellen Einladungen, einfach um allen schon einmal das Datum bekannt zu geben.

Wie ihr wisst, liebe ich selbstgemachte und personalisierte DIYs für Hochzeiten. Deswegen darf auch eine selbstgemachte Save the Date Karte nicht fehlen. Diese ist sogar ganz persönlich mit eurem Fingerabdruck gestaltet. Wie genau ihr diese schöne Karte nachmachen könnt, zeige ich euch in diesem Beitrag.

Materialien

Save the Date Karten

Für deine Save the Date Karten benötigst du:

  • Kraftpapier oder farbiges Papier
  • Stempelkissen
  • Stifte

Bastelanleitung für deine Save the Date Karten

Schritt 1: Zuerst wird das Papier zu einer Karte gefaltet. Je nachdem welches Design dir besser gefällt, kannst du die Karte mittig hoch oder quer falten.

Schritt 2: Im nächsten Schritt beschriftest du die Karte auf der Vorderseite mit euren Namen und eurem Hochzeitsdatum. Achte darauf, genug Platz zu lassen, dass du später eure Fingerabdrücke gut platzieren kannst.

Schritt 3: Als Nächstes öffnest du deine Save the Date Karte und schreibst deinen individuellen Text hinein.

Schritt 4: Im letzten Schritt kommt das Stempelkissen zum Einsatz. Platziert jeweils bei eurem Namen euren Fingerabdruck. Zuletzt bildet ihr bei eurem Hochzeitsdatum mit euren Fingerabdrücken ein Herz.

Schon ist eure ganz persönliche Save the Date Karte fertig und zum Verschicken bereit. Ihr könnt bei dem Papier natürlich jede Farbe verwenden, die euch gut gefällt. Wenn ihr Lust habt, könnt ich auch bei der Stempelfarbe variieren und bspw. ein rotes Stempelkissen verwenden.

Ihr habt eure Einladungen bereits verschickt und müsst nun doch euer Datum ändern? Kein Problem! Auch Change the Date Karten sind ganz einfach herstellbar.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen. 🙂

Solltet ihr keine Zeit für selbstgemachte Save the Date Karten haben, biete ich in meinem Shop ebenfalls Save the Date Karten an. Dort könnt ihr eure personalisierte Karte in wenigen Klicks selbst designen und nach Hause bestellen.

Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.