Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

Die Makramee Untersetzer sind nicht zwingend für eine Hochzeit. Feierst du deine Hochzeit aber zum Beispiel im Boho Stil ist es für die Tischdeko perfekt geeignet. Besonders schön sehen die Makramee Untersetzer auf runden Tischen aus. Sie sind aber genauso gut für eine lange Tafel geeignet. Gerade für eine Hochzeit mit kleinem Budget ist diese Anleitung genau das Richtige für dich. Alles was du dazu brauchst sind wenige Materialien und etwas Zeit.

Materialen und Werkzeug

Du brauchst folgende Dinge:

  • ein Makramee Garn (ich habe naturfarben gewählt)
  • einen kleinen Kamm oder eine Bürste
  • eine Schere

Makramee Bürste

spart Zeit

Makramee Garn

3mm x 200m

Je nach Größe benötigst du pro Stück bis zu 2 Stunden Zeit.

Materialien

Für einen Untersetzer für Vasen mit einem Durchmesser von 10 cm benötigst du:

  • 1 Leitfaden mit einer Länge von 3 m
  • 5 weitere Fäden mit einer Länge von jeweils 120 cm

Wenn du Untersetzer für Gläser knüpfen möchtest, sind die Maße wie folgt:

  • 1 Leitfaden mit einer Länge von 1,85 cm
  • 5 weitere Fäden mit einer Länge von jeweils 85 cm

Bastelanleitung für einen Makramee Untersetzer

Schritt 1: Wir beginnen mit dem Leitfaden und bilden eine Schlaufe. Die linke Seite ist ungefähr 15cm lang.

Schritt 1 Makramee Untersetzer

Schritt 2: Nimm den ersten Faden mit 120 cm Länge zur Hand und bilde eine Schlaufe unter dem Leitfaden. Danach ziehst du die unteren zwei Fäden durch die Schlaufe, die du oben gebildet hast durch und ziehst sie fest. Orientiere dich dabei gerne an den Bildern.

Schritt 3: Diesen Vorgang aus Schritt 2 wiederholst du mit den 4 weiteren Fäden.

Schritt 4: Nun ziehst du die beiden Enden des Leitfadens zusammen, sodass ein kleiner Kreis entsteht.

Schritt 5: Jetzt geht es mit dem Knüpfen los. Beginne mit dem Faden rechts neben deinem Leitfaden. Zuerst legst du den rechten Faden unter den Leitfaden. Danach führst du den Faden über den Leitfaden und dann noch einmal unten durch. (Es hört sich komplizierter an, als es ist) – am besten orientierst du dich dabei wieder an den Bildern.

Schritt 6: Wenn du den ersten Knoten aus Schritt 5 gemacht hast, wiederholst du den Vorgang noch einmal mit dem gleichen Faden. So erhältst du einen Doppelknoten.

Schritt 6 Makramee Untersetzer

Schritt 7: Nun wiederholst du den Vorgang des Doppelknotens mit den nächsten Fäden. Du arbeitest gegen den Uhrzeigersinn und nimmst immer den rechten Faden neben dem Leitfaden zur Hand, um den Knoten am Leitfaden zu bilden. Wenn du eine Lücke zum nächsten Faden feststellst, also wenn du das Gefühl hast, der nächste Faden ist zu weit für den nächsten Knoten entfernt, dann schneidest du dir von deinem Garn einen neuen Faden ab. Dieser sollte doppelt so lange sein, wie der linke Faden neben deinem Leitfaden. Mit dem neuen Faden bildest du eine Schlaufe (wie in Schritt 2) und knüpfst dann normal weiter.

Du knüpfst so lange weiter, bis du bei deiner gewünschten Größe angekommen bist.

Schritt 8: Wenn du bei der gewünschten Größe angekommen bist, dann kommt der letzte Knoten. Diesen bildest du mit deinem Leitfaden und dem Faden rechts davon. Mache einfach einen Knoten hinein.

Schritt 9: Wir sind bei dem letzten Schritt angelangt. Du schneidest die übrig stehenden Fäden in die Länge, die du gerne hättest und kämst sie dann vorsichtig mit dem Kamm aus.

Schritt 9 Makramee Untersetzer

Ich wünsche dir viel Spaß und Freude beim Nachmachen deiner eigenen Makramee Untersetzer. Bestimmt gibt es bald noch mehr zum Thema Makramee.

Liebe Grüße,
Stephanie

Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

You May Also Like

3 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.