Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

Kennst du das? Du bist bei einer Hochzeit eingeladen und bist etwas ratlos, was du dem Brautpaar schenken könntest. Du möchtest ihnen ein Geldgeschenk machen, aber das Geschenk etwas kreativer gestalten, als einfach nur die Scheine in ein Kuvert zu stecken. Erwischt?
Dann habe ich in diesem Beitrag genau das Richtige für dich. Ich zeige dir, wie du mit wenig Aufwand ein richtig tolles Geldgeschenk basteln kannst, dass sicher die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Als Hochzeitsgeschenk ist vieles möglich. Die häufigsten Geschenke sind aber meistens personalisierte Geschenke oder Geldgeschenke. Ich persönlich finde es immer sehr schön, diese Geldgeschenke kreativ zu gestalten. Deswegen zeige ich dir jetzt was du mit einer Vase und etwas Falttechnik in kurzer Zeit erstellen kannst.

Materialien für dein Geldgeschenk

Du benötigst:

  • eine Vase
  • Kieselsteine
  • einen Ast
  • Basteldraht
  • künstliche Sukkulenten
  • einen weißen Kreidestift (flüssig)
  • Klebeband
  • Schere
  • einen ausgedruckten Spruch (kann aber auch freihändig geschrieben werden)
  • Geld

Kieselsteine weiß

ca. 460 g

Messingdraht

0,4mm x 40cm

Glasvase

25 cm hoch

Sukkulenten Künstlich

10 Stück

Aststücke

Länge 20-25 cm

Kreidestift

verschiedene Dicken + Etiketten

Bastelanleitung

Schritt 1: Zuerst klebst du deinen Spruch vorsichtig mit Klebeband als Vorlage in deine Vase. Anschließend ziehst du mit dem Kreidestift die Schrift nach. Lasse die Farbe danach gut trocknen und entferne deine Vorlage innen wieder.

Schritt 2: Während die Kreide auf deiner Vase trocknet, falten wir die Schmettlinge aus dem Geld. Pro Schmetterling benötigst du 2 Geldscheine. Nehme den ersten zur Hand und falte ihn in der Mitte.

Danach öffnest du ihn wieder und faltest die Enden einmal um.

Anschließend faltest du den Schein der Länge nach in der Mitte.

Öffne den Schein wieder (die Enden bleiben umgefaltet) und falte die Ecken des Scheines jeweils zu einem Dreieck. Orientiere dich dabei gerne an den Bildern.

Wenn du die Ecken zu einem Dreieck gefaltest hast, beginnst du auf eine der Längsseiten den Schein zu falten. Drehe ihn anschließend um und falte ihn ebenfalls auf der Rückseite. Dadurch erhälst du einen Ziehamoniker Effekt. Falte den Schein bis zur Mitte als Ziehamoniker.

Wenn du die erste Längsseite zur Ziehamoniker gefaltet hast, machst du das Gleiche mit der anderen Längsseite. Lege den Schein danach zur Seite.

Nun kommen wir zum zweiten Schein. Diesen faltest du zu einer Ziehamoniker.

Schritt 3: Wenn du beide Scheine gefaltet hast, faltest du beide noch einmal in der Mitte. Danach nimmst du ein Stück Draht zur Hand und bindest sie zusammen. Schein 1 ist oben und Schein 2 unten. Wenn du die Falten dann etwas auseinander ziehst, entsteht ein Schmetterling.

Schritt 4: Wenn du deine Schmetterlinge gefalten hast, widmen wir uns wieder der Vase. Als nächsten Schritt füllst du die Kieselsteine in die Vase und steckst die künstlichen Sukkulenten in die Steine. Ordne gerne so viele Sukkulenten an, wie es für dich gut aussieht. Ich habe 3 Stück verwendet.

Schritt 5: Im letzten Schritt befestigst du die Schmetterlinge an deinem Ast. Dafür verwendest du wieder ein Stück Draht (oder auch gerne ein schönes goldenes Band). Schneide dir ein Stück des Drahtes ab und wickle es zuerst um die Mitte des Schetterlings und dann ein paar Mal um den Ast. Ordne alle Schmetterlinge nach Belieben an und lege den Ast anschließend auf deine Vase hinauf.

Schon bist du mit deine Geldgeschenk fertig. Es macht doch richtig etwas her oder was sagst du? Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Nachmachen und hoffe, dass sich dein beschenktes Brautpaar genau so darüber freut wie meines. 🙂

Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

You May Also Like

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.