Enthält Affiliate Links

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliatelinks von unseren Partnern wie z.B. Amazon. Wenn über diesen Link Produkte gekauft werden erhalten wir ggf. eine Provision.

Möchtest du euren Weg zur freien Trauung schön gestalten? Oder vielleicht die Wiese oder den Weg aus der Kirche heraus? Dafür eignen sich besonders sogenannte Steckherzen oder Herzspieße. Für einen Weg braucht ihr sehr viele dieser Steckherzen, bekommt dann aber ein wunderschönes Ergebnis. Ein tolles DIY für eine Hochzeit mit kleinem Budget, denn ihr braucht quasi nur Zeit, schönes Papier, Holzspieße, einen Herzstanzer und Kleber.

Steckherzen stecken im Boden am Weg zur Trauung
Steckherzen auf dem Weg des Brautpaares zur Trauung

Als Spalierherzen finden sie Anwendung für den Einmarsch des Brautpaares, oder als Wegweiser für die Gäste. Die Herzstecker eigenen sich aber auch zur Gestaltung einer Wiesenfläche, oder Beetes oder Alternativ für die Tischdeko. Sie sind ideal um die Hochzeit etwas herzlicher zu machen. Mit den spitzigen Enden der Holzspieße lassen sich die Steckherzen ganz einfach in die Erde stecken.

Materialen und Werkzeug für die Steckherzen

Bastelmaterialen für Steckherzen

Du brauchst folgende Dinge:

  • Kleber, am besten Flüssigkleber und einen Klebestick
  • Holzspieße (sehr gut eignen sich Schaschlikspieße)
  • Farbiges, dickeres Papier
  • Einen Herzstanzer, am besten 3XL groß

Motivpapier

verschiedene Designs

Holzspieße

1000 Stück

3XL Herzstanzer

Stanzt 7,4 cm breite Herzen

Die richtige Menge an Herzen für deinen Weg bestimmen

Die Menge der Herzen hängt natürlich davon ab, wie dicht du die Herzen gesteckt haben möchtest. Dafür bietet es sich an einfach mal eine Steckprobe für einen Meter zu machen und die Herzen zu zählen.

Richtwert für einen Meter sind 25 Herzen. Das bedeutet mit 100 Herzen kommt man auf eine Länge von ca. 4 Metern. Bitte beachte, dass es meist zwei Seiten des Weges gibt, die mit Herzen versehen werden sollen.

Wie möchtest du die Steckherzen verteilen?

Bastelanleitung für die Herzen am Stab

Schritt 1: Stanze die Herzen aus dem Papier/Karton aus. Damit der Stanzer immer wieder gut rankommt, stanzt du am besten eine Reihe und schneidest den Verschnitt dann ab. Achte darauf, die Herzen möglichst eng aneinander zu setzen.

Ausstanzen von Herzen

Schritt 2: Klebe nun den Holzspieß in die Mitte und 2 Herzen mit der Rückseite aneinander. Für das Ankleben des Holzstabes eignet sich am besten Flüssigkleber. Für die Papierflächen könntest du auch einen Klebestick verwenden.

Herzen und Stab ergibt nachher ein Steckherz
Zwei Herzen werden zusammengeklebt
Herzen zusammenkleben mit Flüssigkleber
So werden Steckherzen gebastelt
Ein Herz am Stab - Steckherzen

Tipps für die Steckherzen

  • Man kann die Herzen statt in die Wiese auch super zwischen Pflastersteine stecken
  • Bastel die Herzen doch am besten mit Freunden zusammen. Dann habt ihr zusammen Spaß und schnell richtig viele fertig!
  • Beauftrage jemanden, der die Herzen für dich am Hochzeitstag nach deinen Vorstellungen in den Boden steckt. Ihr als Brautpaar werdet selbst genug zu tun haben und die Überraschung des fertig gesteckten Weges wird euch bestimmt erfreuen.
mehrere gebasteltet Steckherzen
Einige fertige Steckherzen beim Probestecken

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.