Ihr plant gerade eure Flitterwochen und sucht passende Reiseziele? Dann seid ihr hier genau richtig! Wir haben für euch eine umfangreiche Liste mit Honeymoon-Ideen und Tipps für die Hochzeitsreise zusammengestellt damit eure lange Suche bald ein wunderschönes Happy-End hat 😉

Ihr bekommt eine Übersicht über die schönsten Ziele für eure Flitterwochen, Vorschläge zur besten Reisezeit für jedes Land, möglichen Aktivitäten damit euch nicht langweilig wird und Insider Tipps von anderen Brautpaaren die bereits ihren Honeymoon im jeweiligen Land verbracht haben. Neben wichtigen Fragen zu euren Vorlieben liefern wir praktische Tipps zur Planung und Buchung eurer schönsten Reise des Lebens!

Inhalt

  1. Planung:
    Wichtige Fragen zum Budget, euren Wunschträumen und dem Reisezeitraum
  2. Reiseziele & Aktivitäten:
    Die schönsten Urlaubsorte für euren Honeymoon und die verschiedenen Arten der Hochzeitsreise
  3. Beste Reisezeit:
    Wo kann man in welchem Monat hin?
  4. FAQ:
    Oft gestellte Fragen zur Namensänderung im Reisepass, After-Wedding Shootings und Hochzeitsreisen mit Kind

 

 

Wichtige Fragen, die ihr euch vor der Planung stellen solltet

Euer Budget – was kosten die Flitterwochen?

Was darf eine Hochzeitsreise kosten? Vor allem, nachdem die Hochzeitsfeier selbst schon recht teuer war… Hier scheiden sich die Geister. Manche sparen jahrelang um sich die „schönste Reise“ des Lebens leisten zu können, die anderen budgetieren den Honeymoon einfach mit in die Hochzeitsausgaben ein – dann fühlt es sich nicht so teuer an.

Vielleicht gehört ihr zu den wenigen Glücklichen, die für ihre Hochzeitsreise schon mal 10.000,- bis 15.000,- Euro einplanen – oder aber ihr habt ein normales Budget zwischen 1.500,- und 3.000,- Euro pro Person zur Verfügung. Auf Bora Bora könntet ihr für drei Wochen locker bis zu 20.000,- € loswerden, während ihr in Thailand schon mit ein paar Tausend Euro mehrere Wochen unterwegs sein könnt.

Um euch ein besseres Gefühl zu geben was andere so machen hier ein paar Beispiele von anderen Brautpaaren zu eurer Orientierung (Quellen: Facebook Gruppe 1 und Gruppe 2):

  • Anfang bis Mitte Oktober auf Mauritius für ca. 2.500,- € pro Person inkl Versicherung usw.
  • Im Frühjahr nach Thailand für ca. 1.200,- € pro Kopf
  • Mitte bis Ende Oktober in Mexico mit mega Wetter für 1.800,- € pro Kopf je nachdem was man will
  • Neuseeland 10 Tage mit dem Camper und im Anschluss über Sylvester + 5 Tage nach Australien für bisher 3.000,- €
  • Ägypten 12 Tage für insgesamt 1.800,- €
  • 12 Tage Vietnam mit Flug, Hotels und Frühstück für 1.800,- € zu zweit
  • Drei Wochen Thailand-Rundreise alles drin mit Flügen, Transfers und Hotel mit Frühstück für insgesamt 4.000,- € für zwei Personen
  • Rundreise mit Ausflügen in Norwegen für 5.400,- € für zwei Personen
  • 10.000,- € zu zweit inkl. Trauung am Strand auf den Malediven
  • 12 Nächte Mauritius mit zwei Personen im April für 4.500,- €
  • 6 Tage Safari in Tansania und 10 Tage Sansibar im Januar für insgesamt 5.000,- € pro Person. Die Safari kostet schon 2.300,- €
  • 1.500,- € für 10 Tage Ägypten
  • Playa del Carmen in Mexico mit 4.000,- € für zwei Personen
  • 14 Tage TRS Yucatan in Mexico für 6.000,- € für zwei Personen inklusive Ausflüge
  • 5 Tage New York, 5 Tage Miami South Beach, 7 Tage Bahamas Paradise Island mit zwei Personen für 9.000,- € inklusive Ausflüge
  • 5.100,- € für 23 Tage Florida ohne Verpflegung, Shopping, etc.
  • 16 Tage Irland-Rundreise mit unserem Auto für 2.500,- €
  • 15.500,- € für 16 Nächte in einer Wasservilla mit Pool auf Maile Kuramathi zudem mit All Inklusive plus und An-/Abreise mit dem Wasserflugzeug
  • 16 Tage Sri Lanka inklusive Hochzeit vor Ort und eingeflogene Fotografin aus Deutschland für 6.000,- €
  • 1 Woche Bora Bora, 3 Tage Las Vegas und 3 Tage LA für insgesamt 8.000,- €

Tipp: Plant euer Budget bevor ihr euch die schönsten Strände und Locations der Welt ausmalt – setzt euch in Ruhe zusammen und rechnet einmal ganz neutral durch, was ihr euch pro Person leisten könnt und wollt. Dann ist die Enttäuschung nicht ganz so groß wenn das Traumziel wegen des Budgets plötzlich keine Option mehr ist. Außerdem könnt ihr dann viel effektiver suchen.

 

Eure Träume – die perfekte Hochzeitsreise für Sie und Ihn?

Was stellst du dir als perfekte Honeymoon Reise vor? Strand, Sonne, Meer, Tauchen, Palmen und Cocktails? Oder Backpacken, Leute treffen, viel Wandern? Aktiv oder Faul? Luxus oder Rustikal?

Aber die wichtigste Frage kommt noch: Sieht das dein Partner oder deine Partnerin genauso? Stimmen eure Vorstellungen überein?

Nur wer sich persönlich im Klaren darüber ist, was er selbst will kann mit seinem Partner ganz entspannt darüber reden wo es hingehen soll. Dann kann man auch gut und gerne Kompromisse eingehen…

Tipp: Überlege dir selbst ganz genau was für dich ein Muss und was optional ist. Dann sprich früh genug mit deiner besseren Hälfte darüber. Nur wer früh kommuniziert kann rechtzeitig eine perfekte Lösung finden.

 

Eure Aktivitäten – was wollt ihr vor Ort machen und erleben?

Genauso wie jede andere Reise könnt ihr die Flitterwochen so planen und verbringen wie ihr das möchtet. Trotz dem ganzen Klischee mit Palmen, Strand und Cocktails gibt es genügend Paare die ihren Honeymoon lieber in den winterlichen Bergen, beim Backpacken in Thailand oder bei einer Radtour durch Frankreich verbringen. Weiter unten findet ihr eine Übersicht über die beliebtesten Aktivitäten und Arten von Flitterwochen.

Tipp: Macht euch eine Liste mit „must haves“, „nice to have“ und „no go“ Aktivitäten die jeder von euch erleben möchte.

 

Der Reisezeitpunkt – Wann wollt ihr in eure Hochzeitsreise starten?

Oft wird nach der besten Reisezeit für ein bestimmtes Land gefragt. Und auch wir haben euch weiter unten eine übersichtliche Liste mit den besten Reisezeiten und Ländern zusammengestellt. Aber hier soll es nun erstmal um eine etwas andere Definition der „Reisezeit“ gehen – und zwar darum ob ihr direkt nach der Hochzeit starten wollt, noch ein paar Wochen wartet oder evtl. sogar schon vor der Hochzeit auf Reisen geht.

Von der Feier in den Flieger – ein entspannter Urlaubsstart? Man stellt es sich vielleicht ganz romantisch vor direkt nach der Trauung, der Feier in den Flieger zu steigen und erstmal 2-3 Wochen allein zu sein. Aber überlegt euch gut, ob ihr wirklich parallel zu den ganzen Hochzeitsvorbereitungen auch noch Reiseplanung machen und Koffer packen wollt. Wir fanden es z.B. wunderschön am nächsten Morgen nochmal mit den besten Freunden zusammen zu sitzen, in Ruhe zu quatschen und die Erlebnisse sacken zu lassen. Und dann mit genügend Vorlauf, ca. zwei Monate später in die Flitterwochen aufzubrechen. Genug Zeit die Hochzeit zu erleben und genug Zeit die Reise vorzubereiten. Was oft auch gemacht wird, manchmal wegen einer Schwangerschaft, ist die Reise vor die Hochzeit zu verlegen oder gleich ein Jahr später zu gehen. Auch das kann eine gute Möglichkeit sein den Stresslevel möglichst gering zu halten.

Macht ihr eure Reisezeit abhängig vom Ziel, oder das Ziel abhängig von eurer gewünschten Reisezeit? Je nach Ansatz könnt ihr unten in unseren Listen mit Honeymoon-Ideen stöbern und das passende für euch finden.

Ein Hinweis zu den Regenzeiten ist sicher noch angebracht. Viele Paare die in der Nebensaison in Ländern waren wo eigentlich Regenzeit angesagt war, nicht 100% Sonne garantiert werden kann haben berichtet dass es je nach Land und Region gar nicht so schlimm ist. Mal 5-20 Minuten Regen pro Tag kann teilweise schon als „Regentag“ gezählt werden. Und wenn ihr nicht in der tiefsten Monsunzeit unterwegs seid könnt ihr dadurch vielleicht ein echtes Schnäppchen machen. Wenn ihr nicht unbedingt auf Nummer sicher gehen wollt, und ein paar Euro sparen wollt recherchiert ruhig nochmal nach, was in eurem Wunschland „Regenzeit“ bzw. „off season“ wirklich bedeutet.

Tipp: Wenn eure Urlaubsanträge weit ins nächste Jahr gehen oder vielleicht „noch kein Urlaubsantrag möglich ist“… Lasst euch trotzdem von eurer Firma schriftlich bestätigen, dass sie euch den Urlaub auch wirklich geben / vormerken, bevor ihr die Reise bucht.

 

Welche Arten von Flitterwochen gibt es? Und welche passen zu uns?

Für viele sind die Flitterwochen der „Urlaub des Lebens“ – eine einmalige Chance besondere Orte zu sehen, sich Luxus zu gönnen und einfach nur die Zeit zu zweit zu genießen. Dieser Urlaub will liebevoll vorbereitet und durchdacht sein. Aber auch wenn ihr selbst schon oft Urlaub gemacht habt, schon viele Länder und Städte der Welt besucht habt und es euch dieses Mal irgendwie schwer fällt etwas Neues zu finden – in der folgenden Liste sollte für jeden eine Idee dabei sein. Überlegt euch einfach wie ihr die Zeit während eurer gemeinsamen Hochzeitsreise genießen wollt…

Weiter unten findet ihr Details zu jeder dieser Kategorien…

 

Details zu den Honeymoon-Kategorien

Wie oben bereits beschrieben kommt es immer darauf an, was ihr beide wollt. Egal was andere denken oder sagen… schnappt euch jetzt euren schönsten Traumurlaub und genießt die Zeit!

Luxus und Strand

Ihr wollt entspannt am Strand liegen, Cocktails schlürfen und es euch gut gehen lassen? Viele Brautpaare verbringen ihre Flitterwochen in der Südsee oder Karibik wo es für uns Europäer die schönsten Traumstrände gibt. Hier könnt ihr euch in den Luxusresorts verwöhnen lassen, Cocktails am Strand trinken, in Overwater-Bungalows residieren und den ganzen Tag schwimmen, schnorcheln und tauchen gehen. Natürlich gibt es auch hier verschiedene Aktivitäten die ihr machen könnt aber der Fokus liegt doch definitiv auf Relaxen und die Seele baumeln lassen…

Die eigene Insel – ganz einsam seid ihr nicht, aber irgendwer muss ja auch den den Sekt auf das Zimmer bringen

 

Das oben genannte Komandoo Island Resort wird übrigens immer wieder von vielen Bräuten in den Facebook-Gruppen erwähnt. Außerdem sind das Veligandu Island Resortund das Vilamendhoo Island Resort wohl auch sehr zu empfehlen und werden immer wieder genannt.

 

Eine immer wieder hochgelobte Location für entspannte und luxuriöse Tage

 

Fast jede Insel der Malediven ist schön – aber diese hier hat es wirklich in sich!

Detaillierte Infos zu den Malediven, Geschichten und Empfehlungen von anderen Brautpaaren sowie deren Eindrücke bekommt ihr demnächst auf meinem speziellen Artikel zu Flitterwochen auf den Malediven.

 

Romantische Städte

In Venedig Gondel fahren, knutschen unter dem Eifelturm in Paris, eine Kutschenfahrt in Wien oder romantisch Essen gehen in Rom – welche Stadt euch beide am ehesten anmacht müsst ihr selbst entscheiden. Aber eins ist klar, Romantik kommt in allen Locations auf. In einer der Metropolen wird euch sicher nicht langweilig. Zieht durch die schönsten Städte Europas und genießt eure Flitterwochen!

Direkt an den Kanälen in Venedig schlendern, gut Essen gehen und königlich schlafen …

Zum Beispiel im Hotel Canaletto in Venedig!

 

Action und Adventure

Ihr braucht Adrenalin, Natur und einen weiten Horizont? Dann lasst euch nichts vom Klischee der Flitterwochen vorschreiben und tobt euch aus! Egal ob euch der Sinn nach Wandern im Grand Canyon, Klettern in Thailand, Mountainbiking am Gardasee oder Base-Jumping in Tokyo steht – ihr seid der Regisseur eurer Hochzeitsreise und braucht euch gegenüber keinem rechtfertigen warum ihr denn keinen klassischen Honeymoon macht. Folgt eurem Herzen und bringt den Puls hoch!

Aktiv Mountainbiking am Gardasee und trotzdem vollen Luxus

 

Action und Adventure – beim Wandern oder Helikopterflug im Grand Canyon

Als Inspiration für euch das Park Hotel Casimiro Village am Gardasee oder die Thunderbird Lodge im Grand Canyon, USA

 

Ruhe und Zeit in den Bergen

Ihr liebt die Berge und euer Alltag sieht schon stressig genug aus? Dann genießt euren Honeymoon auf einer urigen, gemütlichen oder auch luxuriösen Berghütte. Diese gibt es je nach Budget und Wünschen als Selbstversorgerhütte wo ihr wirklich nur zu zweit die Zeit genießen könnt. Oder natürlich etwas gehobener, mit Service im Hotel-Stil. Egal wie und wo, ihr könnt die Zeit entweder kuschelig vor dem Ofen verbringen oder gleich früh Morgens die Sonnenaufgänge am Gipfel beobachten. Wenn ihr die passenden Schlafsäcke dabei habt, könnt ihr euch auch den atemberaubenden Sternenhimmel – weitab von Städten und Lichtquellen – anschauen und genießen…

Diese urige Bergunterkunft lässt euch Jahre später noch schwärmen!

Die urige Ferienwohnung Luftenstein in Österreich.

 

Wellness Hotels und Resorts

Sauna, Pool, relaxen, verwöhnen lassen und heiße Steine auf dem Körper. Das klingt für euch beide nach toller Erholung? Dann ist vielleicht ein Wellness-Urlaub genau das Richtige für euch. Lasst es euch während eurem Honeymoon so richtig gut gehen. Lasst euch bedienen, lasst euch kneten und die Seele baumeln. Viele Wellness Hotels oder Resorts bieten auch spezielle Honeymoon-Suiten oder Pakete an. So könnt ihr euch in eurem King-Size Bett das Frühstück servieren lassen, könnt einen separaten Sauna- und Spa-Bereich nur für euch zwei Buchen, etc.

Wann immer man nach „Wellness“ im Zusammenhang mit der Hochzeitsreise fragt – man stößt immer und immer wieder auf das Mama Thresl in Österreich

Was immer und immer wieder als gutes Wellnesshotel empfohlen wird, ist das schnuckelige Mama Thresl in Leogang bei Salzburg.

 

Surfen, Segeln und Tauchen

Egal ob über Wasser auf dem Surfbrett, dem Segelboot oder unter Wasser beim Schnorcheln und Tauchen… Hauptsache nass! Wenn ihr immer schon mal in der Karibik segeln wolltet, chartert euch ein Boot, evtl. noch einen Segelkurs und los geht’s. Oder ihr wollt Surfen lernen, Tauchen in die wunderschönen Riffe dieser Meere. In diesem Fall solltet ihr eure Hochzeitsreise so planen, dass ihr alle diese tollen Aktivitäten auch an einem Ort machen könnt.

Schnorcheln, Schwimmen, Tauchen und Mauritius – diese Dinge passen so perfekt zusammen wie ihr Zwei und natürlich eure Flitterwochen!

Ein wunderschöner langer Strand und tolle Relax-Athmosphäre bietet das Long Beach Resort auf Mauritius.

 

Kreuzfahrten

Das blaue weite Meer, kein Land in Sicht und trotzdem nicht auf Luxus verzichten? Oder ihr wollt die Hurtigrouten im Nordmeer fahren, wollt viele neue Länder sehen aber euch nicht festlegen? Dann wäre evtl. eine große Kreuzfahrt etwas für euch. Kreuzfahrten als Honeymoon gibt es zu den verschiedensten Preisen und in die verschiedensten Länder. Manche Anbieter haben auch Honeymoon-Specials, Suiten, Captain’s Dinner, etc. für euch vorbereitet.

Wo könnte man besser eine Flitter-Kreuzfahrt machen als in der Karibik?

Karibik Kreuzfahrt für 8 Tage von MSC ab Miami mit der „Seaside“ in der östlichen Karibik

 

Günstig und trotzdem besonders

Euer Budget gibt nicht so viel her, aber ihr wollt trotzdem schöne Flitterwochen genießen? Keine Sorge, es gibt genügend Varianten die eine Hochzeitsreise auch mit kleinem Geld schön werden lassen. Entweder ihr beschränkt euch in der Zeit und gönnt euch nur eine Woche Luxus, anstatt drei Wochen „mittelmäßigen“ Urlaub zu machen. Ihr könntet aus der Hochzeitsreise einen trendigen „Minimoon“, also eine sehr kurze dafür traumhafte Hochzeitsreise machen. Oder ihr sucht euch fürs nächste Jahr eine tolle Location zur „Off-Season“ heraus und könnt so Frühbucher und Nebensaisonrabatte nutzen. Hört euch um, wer von eurer Familie oder Freunden hat vielleicht ein schnuckeliges Strandhaus am Gardasee oder eine Berghütte in Tirol und würde sie euch günstig überlassen? Nutzt eure Kontakte und spart nicht an der Romantik sondern am Hotelpreis. Eine weitere Alternative könnte auch eine einfache Backpacker-Reise sein. Hier lernt ihr neue Kulturen kennen, lebt und esst wie die Einheimischen während im Luxusbunker nebenan die All-Inclusive Gäste am Buffet stehen. In Thailand oder Indonesien kommt ihr z.B. mit einem normalen 2-Wochen All Inklusive Budget mindestens 4-6 Wochen als Backpacker durch…

Campingurlaub muss nicht immer im Zelt sein – mit diesem praktischen Gefährt ist euch der Flitter-Roadtrip eures Lebens garantiert.

Ein toller kompakter T17 Campervanvon Cruise America in den USA

 

Backpacking in fremden Kulturen

Backpacking kann eine günstige Variante der Hochzeitsreise sein. Oder ihr seid sowieso begeisterte Backpacker, Wanderer und Weltenbummler. Warum solltet ihr dann also ausgerechnet an der Hochzeitsreise dem Mainstream folgen und in ein All-Inklusive-Resort an den Strand liegen? Euch zieht es doch in jedem Fall in die einheimischen Märkte, die Berge und auf geheime Pfade. Nutzt die Gelegenheit und macht euch auf in Länder, die ihr immer schon mal sehen wolltet und vielleicht lässt sich mit dem Argument „Hochzeitsreise, nur einmal im Leben“ auch noch die eine oder andere Woche Extra-Urlaub beim Chef herausleiern… 😉

 

Safari und Abenteuer

Ihr mögt es abenteuerlich, liebt die Natur und Tiere? Dann wäre vielleicht eine Safari-Reise das richtige für euch. Mit dem Jeep oder dem Kamel durch die Wüste, am Flussufer die Krokodile beobachten oder am Wasserloch auf die nächste Herde Elefanten warten. Ja? Ja! Und Safari muss ja nicht gleich heißen, dass ihr auf Feldbetten übernachtet. Es gibt in Südafrika viele Luxus Resorts wo ihr in atemberaubender Kulisse die Honeymoon Suite mit eigenem Pool bekommt und jeden Abend das leckerste Essen serviert bekommt was ihr euch überhaupt vorstellen könnt.

Sobald es um Safari geht ist Südafrika hoch im Kurs.

Von Mombasa startet ihr eine Safari in Kenia. Kenia ist sicher eine tolle Location für eine Safari.

 

Reisen mit Kindern

Eure Familienplanung hat die Hochzeitsplanung überholt, oder ihr lasst euch einfach nicht gerne in das klassische „Heiraten-Hausbauen-Kindmachen“ Schema stecken? Dann dürfen eure Kleinen sicher mit auf die große Reise? Vielleicht ist der Nachwuchs noch so klein, dass es die erste Reise überhaupt ist – oder eure Teenies machen noch ein letztes Mal Urlaub mit den Eltern? Egal welche Konstellation bei euch an der Tagesordnung ist – auch mit den Kindern kann eine Hochzeitsreise zum einmaligen Erlebnis werden. Manche Familien machen mit Kind eher kleine Reisen während andere trotzdem die Weltumrundung planen. Macht es einfach ganz wie es euch beliebt… Und Hey! Es gibt an vielen Locations auch gute Kinderbetreuung und spannende Dinge zu entdecken –  da kann der Urlaub auch tatsächlich mal Erholung für die Eltern sein!

Egal ob in Europa ins erwähnte Lopesan Resort auf Gran Canaria oder doch weiter weg… Viele Familien lassen sich mittlerweile auch mit Kindern nicht mehr abschrecken die richtig großen Reisen z.B. auf die Malediven zu buchen. Alternativ gibt es natürlich auch in Deutschland oder Österreich spezielle Familien- und Kinderhotels
in denen die Kids betreut sind und die Eltern trotzdem zur wohlverdienten Ruhe kommen.

 

In Deutschland, der Schweiz oder Österreich

Alle reden immer nur von der Karibik, Südafrika und Co. Aber was ist mit den wunderschönen Flecken Erde die oft nur ein paar Kilometer von unserer Haustüre entfernt auf uns warten? In Deutschland und den umliegenden Ländern gibt es so viele tolle Urlaubsregionen zu entdecken. Segeln auf dem Bodensee, Wandern in den bayerischen oder österreichischen Bergen, Kanu auf der Mecklenburgische Seenplatte, Klettern in der sächsischen Schweiz, Wein trinken in Frankreich, Bierverkostung in Tschechien, Strandurlaub in den Dünen an der Nord- oder Ostsee, etc., etc.  Es gibt so viele tolle Möglichkeiten, die keinen Flug und kein großes Budget benötigen… schaut euch um!

 

Ziele für eure Flitterwochen

Welche Urlaubsziele kommen für euren Honeymoon in Frage?

Wollt ihr lieber Tauchen auf den Malediven, Luxus auf Mauritius, Backpacken in Thailand, Surfen in der Karibik oder einsame Strände auf den Seychellen? Hier kommen die beliebtesten Reiseziele für eure Hochzeitsreise – neben den malerischen Stränden der Südsee sind natürlich auch bodenständige Ziele wie die Dünen der Nordsee, ruhige Berghütten in den Alpen, Camping in Italien oder die Steilküste von Portugal dabei. Für manche kommen vielleicht auch eher ausgefallene Ziele wie die Kirschblüte in Japan, Koalas in Australien oder eine Safari in Afrika in Frage… Fangt an zu träumen und lasst euch inspirieren!

Lasst euch inspirieren!

  • Ägypten
  • Thailand
  • Bali
  • Punta Cana Karibik
  • Norwegen
  • Mexico
  • Mexico und New York als Kombi
  • Kreta
  • Spitzbergen
  • Seychellen
  • Malediven
  • Japan
  • Dominikanische Republik
  • Mauritius
  • Bahamas
  • Italien / Kalabrien
  • Peru
  • Tunesien
  • Sansibar
  • Island und Färöer Inseln
  • Spanien
  • Hawaii (mind 3-4 Wochen)
  • Florida
  • Vietnam
  • Las Vegas, San Francisco und LA
  • Mallorca
  • Portugal
  • Kanaren
  • Jamaika
  • Croatien
  • Österreich
  • Aruba (und Curaçao)
  • Bora Bora
  • Korsika
  • Südafrika
  • Sri Lanka
  • Sardinien
  • Südfrankreich
  • Griechenland / Kreta / Korfu
  • Zypern
  • Korfu
  • Indien
  • Kenia
  • Kreuzfahrt

Welches Reiseziel haben wir vergessen und sollte auf jeden Fall mit aufgenommen werden? Lasst uns ein Kommentar da, damit wir euer Lieblingsland oder euren Geheimtipp nachtragen können!

 

Beste Reisezeit für eure Hochzeitsreise

Wer sich schon ein bisschen schlau gemacht hat wird schnell merken, dass manche Länder zu bestimmten Monaten eher ungeeignet sind, und Beispielsweise viele Hurricanes oder Regenzeiten haben. Man sollte sich natürlich vorher gut über die örtlichen Gegebenheiten und die beste Reisezeit informieren.

 

  • Januar
    • Während es bei uns noch kalt ist, bietet sich der warme Süden an. In die Karibik oder auf die Malediven mit viel Sonne, Strand und Meer, nach Afrika auf Safari, in Europa vielleicht die Kanaren oder nach Asien mit all seinen Inseln und exotischen Destinationen. Natürlich kann man sich auch im Schnee vergnügen – dann geht es am besten nach Österreich oder in die Schweizer Alpen
  • Februar
    • Auch im Februar haben wir für alle schneeverrückten die Alpen im Angebot. Skifahren, Schneeschuhwanderungen und warme einsame Hüttenabende. Urige Romantik. Und wen es doch ins Warme zieht kommt um einen Flug nicht herum. Die Kanaren, Südafrika, Vietnam, Thailand, Indonesien oder die Karibik und die Malediven sind im Vergleich zu unseren Wintern schön warm.
  • März
    • Der Frühling beginnt und in der Mittelmeer-Region fangen langsam die Blumen und Bäume an zu treiben. Ein Besuch auf Sizilien, Zypern oder Fuerteventura beginnen sich zu lohnen. Wärmende Sonne und den großen Zeh in noch relativ kaltes Meerwasser tauchen. So kann man den März definitiv aushalten.
  • April
    • Wunderbare Frühlingswelten habt ihr nun in der Toskana, in Griechenland, auf Zypern und Mallorca. Fernere Reisen nach Dubai oder den indischen Ozean sollte man nicht aus den Augen verlieren. Immer gern gewählt sind Reisen in die Karibik. Mexico, Puerto Rico, Peru oder die Inseln Kuba, St. Lucia und Jamaica bieten sich an. Die Geheimtipps im April sind wohl Tansania oder Vietnam.
  • Mai
    • Neben Spanien, die Costa Blanca und Brava, die Balearen-Inseln mit Mallorca und Menorca ist im Mai auch Portugal an der Algarve ein beliebtes Ziel. Auf Zypern blüht nun alles was die Natur zu bieten hat. Auch Italien, Kroatien und Griechenland zeigen sich von ihrer besten Seite. Mittlerweile kann man aber auch entspannt an die Nord oder Ostsee fahren und dort seine Hochzeitsreise verbringen. Im Mai zieht es auch viele Paare nach Namibia auf Safari, Bali oder Indonesien sowie die Fidschi Inseln.
  • Juni
    • Im Juni sind alle klassischen Sommerurlaubsregionen beliebt. Außerhalb von Deutschland findet ihr Griechenland, Italien, Kroatien, Portugal und Spanien – bis hin zu Teneriffa, Gran Canaria und die anderen Kanaren-Inseln. Tropischer wird es z.B. auf Bora Bora im Pazifik.
  • Juli
    • In Deutschland ist man bei der Sommerhitze nun am besten an der Ostsee aufgehoben, in Griechenland auf Santorini, in Italien auf Sardinien, Ibiza oder Mallorca. Kenia, Namibia und Südafrika sind ebenfalls gern gewählte Ziele.
  • August
    • Im August können auch die heimischen Ziele wie die Alpen, Nord- oder Ostsee sehr schön sein. Am Mittelmeer bieten sich die bereits genannten Inseln und Strandgebiete. Auch Städtetrips mit gelegentlicher Wasser-, Eis, oder Cocktail-Erfrischung sind hoch im Kurs.
  • September
    • Der beginnende Herbst lädt zu Städtetrips in Europa ein, Wanderungen in den Alpen oder auf den Mittelmeerinseln sind nun ebenfalls erträglicher. Auf Gran Canaria ist immer noch „Frühling“, was diese Insel auch im September zum begehrten Ziel macht. Für Mauritius-Fans wir es nun spannend, da die beste Reisezeit für diese Insel im Indischen Ozean nun gerade beginnt. Auch Indonesien ist nun wieder spannend.
  • Oktober
    • Auch im Oktober ist es auf den Mittelmeerinseln noch traumhaft romantisch. Ibiza, Sardinien, Korsika, Sizilien oder Zypern oder Kreta sind hier die Favoriten. Auf den Kanaren ist es immer noch gemütlich warm und die Inseln bieten traumhafte Sonnenuntergänge für verliebte Ehepaare. Weitere Ziele wären Florida, Hawaii, Mexico oder die Fidschi Inseln. Auf Bali könnt ihr nun in der Übergangssaison angenehm Urlaub machen. In Sansibar, Namibia oder Afrika bleibt es weiterhin heiß.
  • November
    • Es wird nun kalt und nass und viele Brautpaare zieht es raus in die Welt – bzw. in den Süden und die tropischen Gebiete. Auf Puerto Rico, Hawaii, Mexico oder Florida werdet ihr mit warmem Sandstrand glücklich. In Südafrika ist Sommer und natürlich auf Mauritius oder den Malediven habt ihr ganz angenehme Wassertemperaturen.
  • Dezember
    • Auf Barbados, St. Lucia oder auf Jamaica könnt ihr den europäischen Winter hinter euch lassen. Auch Florida, Mexico oder Kuba sind beliebt. Wer die Wüstensonne nicht ganz so prall erleben möchte sollte nun nach Dubai reisen. In Thailand und Vietnam sind gerade die Regenzeiten vorüber und laden zum Relaxen ein.

 

 

FAQ – Oft gestellte Fragen

Die folgenden Fragen tauchen bei der Suche nach der idealen Hochzeitsreise immer wieder auf. Sei es in den Facebook-Gruppen zur Hochzeit, in Hochzeitsforen oder an anderer Stelle. Wir haben uns die Mühe gemacht die häufigsten Fragen und eine Übersicht über die Antworten hier zu sammeln. Ich bin mir sicher es ist auch etwas dabei, das euch bewegt…

Was ist die beste Reisezeit für xyz?

Die Frage nach der besten Reisezeit und welches Land sich in welchem Monat am besten eignet lösen wir oben im Kapitel „Reisezeit“ auf. Es gibt für jeden Monat ein perfektes Ziel. Und manchmal ist die „Off-Season“ an eurem Traumziel auch nicht so schlecht wie man denkt. Hier einiges Stimmen zum Thema „Hochzeitsreise im August“ von Brautpaaren die ihre Flitterwochen bereits hinter sich haben:

  • Bali ist für August perfekt, auch gar nicht so teuer, die ABC Inseln gehen im August ebenfalls
  • Thailand (Koh Phangan, Koh Samui), Bali, Sansibar, Seychellen ist z.B. keine Regenzeit. Aber die Regenzeit wird leider auch komplett überbewertet. Ich fliege z.B. meist in der Regenzeit, da man da trotzdem einen superschönen Urlaub für deutlich kleineres Geld bekommt als in der Highseason
  • Wir sind gerade auf Sri Lanka außerhalb der Saison und hatten gestern einen schlechten Tag, sonst mal 3 Minuten Regen oder nur Sonne, dafür ist das Hotel auch nur zu 20% ausgebucht und günstiger als in der Saison , finden wir super 😉
  • In der Nähe: Malta, Korsika, Balearen und weiter weg USA allerdings vll nicht gerade Las Vegas, da hatten wir im September noch über 40C, vll eher New York, Boston Küste Maine?
  • In Südafrika ist zu der Zeit eher Winter, dafür nicht so viel los und trotzdem um die 20C.
  • Oder Irland wenn du es nicht so warm magst

Lohnt sich ein „After Wedding Shooting“ in den Flitterwochen am Strand ?

Wenn ihr auf wunderschöne Strand-Fotos mit euch als verliebtem Brautpaar steht auf jeden Fall! Natürlich ist das Ganze mit zusätzlichem Aufwand und Kosten verbunden. Carina erzählt hier von ihrem Strand-Shooting auf den Malediven: Facebook Gruppe. Sie hatte ihr Brautkleid im Kleidersack als Handgepäck dabei und ein Fotograf wurde für 500,- € extra aus Male mit dem Wasserflugzeug auf ihre Urlaubsinsel geflogen. Schlussendlich sind es wunderschöne Bilder geworden…

Muss ich mit neuem oder mit altem Namen reisen? Wie macht ihr das mit dem Reisepass nach der Namensänderung?

Viele Bräute überlegen sich mit welchem Namen sie die Flitterwochen buchen sollen, oder ggf. sogar ein Visum beantragen müssen. Was ist der richtige und legal Weg direkt nach der Hochzeit zu reisen? Hier ein paar Meinungen von anderen Brautpaaren:

  • Ich bin mit dem alten Personalausweis und altem Namen gereist
  • Ich beantrage meinen neuen Reisepass und Personalausweis erst nach der Reise
  • Mein Reisepass ist 3 Tage nach der Hochzeit abgelaufen-> 6 Wochen vor der Hochzeit neuer Reisepass beantragt und Reisen für danach unter neuem Namen beantragt …
  • Zu mir wurde gesagt sobald ich verheiratet bin ist mein Personalausweises ungültig. Ich habe meinen Neuen schon beantragt und kann ihn einen Tag später abholen
  • Ich reise mit neuem Nachnamen und habe das auch so im Reisebüro angegeben. Einen Tag nach der standesamtlichen Trauung hole ich Perso und Reisepass ab.
  • Es ist auf alle Fälle kein Problem mit den alten Papieren zu reisen. Wichtig ist nur, dass die Namen auf den Reiseunterlagen mit denen in den Ausweisen übereinstimmen.
  • Unsere Standesbeamtin hat uns auch gesagt, dass das geht, meinte aber wir sollen das bloß nicht den Kolleginnen vom Einwohnermeldeamt sagen 😂 die wären da anderer Meinung
  • Neuer Name. Bei uns kann man 8 Wochen vorher mit der Terminbestätigung vom Standesamt Perso und Reisepass beantragen. So werden wir das machen.
  • Bei uns in der Gemeinde kann man 6 Wochen vor der Hochzeit den neuen Reisepass beantragen. Dafür musst du ein aktuelles Bild, die Bescheinigung über den Tag der Eheschließung und die Bescheinigung über die Namensänderung mitbringen. Den Pass kannst du dann ab den Tag der Eheschließung abholen.
  • Mein Mann war auch mit altem Pass und altem Namen unterwegs
    Hab alles auf neuen Namen gebucht. Mein Mann hat die Buchungen unterschrieben und zur Trauung gab ich den Reisepass erhalten. Alles perfekt.
  • Kommt drauf an, wann ihr gehen wollt. Wir sind zwei Tage nach der Trauung los, da hatte ich den neuen Pass noch nicht – deshalb bin ich mit altem Pass und altem Namen geflogen.
  • Zu unserer Hochzeitsreise nach Thailand (1 tag nach der Hochzeit) bin ich noch mit dem alten Pass geflogen…. die USA Reise ein halbes Jahr später dann mit dem neuen Pass und Namen

Fazit? Normalerweise sollte es gar kein Problem sein wenn ihr noch unter eurem alten Namen bucht und einreist. Der Reisepass ist ja noch ganz normal gültig solange ihr keinen neuen habt. Für Länder die strengere Passkontrollen durchführen und für strengere Einreisebehörden bekannt sind (z.B. USA) sollte man sich natürlich überlegen ob man das machen will. In vielen Gemeinden ist es auch durchaus möglich mit einer Terminbestätigung vom Standesamt bereits im Voraus den neuen Reisepass / Personalausweis auf den neuen Namen zu bestellen und diesen dann kurz nach der Trauung abzuholen.

Wie macht ihr Flitterwochen mit Kindern?

Eine weitere häufige Frage ist wo und wie man Flitterwochen mit Nachwuchs machen kann. Oft sind die Kinder an der Hochzeit noch jung und können nicht immer für zwei Wochen bei der Oma geparkt werden. Hier ein paar Ideen von Familien die ihre

  • Wir fliegen nach Fuerteventura mit unseren 2. Sie sind dann knapp 3 und 1,5 Jahre
  • Unsere Tochter wird 3.5 Jahre sein. Wir werden maximal 5 tage weg fahren und versuchen sie bei Oma und Opa zu lassen. Wir wollen aber definitiv in Deutschland bleiben und brauchen ein Hotel wo sie im Falle des Falles kurzfristig mit kann
  • Wir fliegen in die USA. Unser Sohn ist im April 2 geworden.
  • Wir machen ne Kreuzfahrt. Unserer Sohn ist dann 16 Monate alt
  • Gut Wenghof und dank der tollen Kinderbetreuung hatten wir sehhhrrr viel Zeit zu zweit
  • Transatlantik Schiffreise war super mit Kleinkind: Flug von München in die Karibik dann mit dem Schiff nach Málaga und von dort mit dem Flieger nach München

Wohin in den Flitterwochen bei Flugangst?

Manchmal macht einem die Flugangst eines Partners einen Strich durch die Traumziel-Rechnung. Doch es gibt viele wunderschöne Alternativen die von zu Hause aus ohne Flugzeug (oder nur mit einem kurzen Flug) erreicht werden können. Ein paar Beispielvorschläge von anderen Brautpaaren:

  • Eine der romantischen Metropolen Salzburg, Paris, Wien, Venedig
  • In den Süden nach Sardinien, Korsika, Sizilien, Italien, Frankreich, Kroatien, Toskana, etc.
  • Gardasee, Comer See, Lago Maggiore
  • In den Norden/Westen nach Dänemark, Holland, Belgien, England oder Schottland
  • In den Osten nach Tschechien, Ungarn, Polen, etc.
  • Eine Kreuzfahrt, Zugreise oder einen Roadtrip

Und auch innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz lässt es sich gut aushalten:

  • Ich finde München super für so etwas , hat Charme, klasse und Herz.
  • Mecklenburgische Seenplatte oder Bodensee
  • Chiemsee oder Tegernsee
  • Sylt. Tinum bei Familie Bahnsen sind nicht das erste Mal dort
  • Mittenwald in Bayern  da gehen wir jedes Jahr hin. Ich kann es nur empfehlen so schön dort man hat die Berge gleichzeitig viele Seen sehr nette Leute dort usw.
  • Allgäu auf ein wellnes Hof. Heuhof Fink
  • Füssen z.B. mit dem Schloß Neuschwanstein ist richtig romantisch… und der Forggensee ist im Sommer super zum Baden…
  • An der Mosel und die Gegend um Trier es ist ein Katzensprung nach Frankreich und Luxembourg
  • Haben eine Bayernrundreise als Flitterwochen gemacht… München, Tegernsee, Zugspitze, Bad Tölz, Schloss Neuschwanstein…. überall ein Romantik/Wellnesshotel mit Whirlpool gebucht. Es war super schön…
  • Nordsee, direkt hinterm Deich! Ferienwohnung große Deichkrabbe. Nur zu empfehlen!
  • St Peter Ording im Ambassador Hotel
  • Königsee ist auch sehr schön
  • Berchtesgadener Land
  • Oberjoch Panoramahotel
  • Grainau in den Alpen
  • Elsäßische Weinstraße, immer wieder wunderschön,und von dort ist es auch nicht weit zum Kaiserstuhl oder zum Europapark!
  • Therme Erding
  • Österreich, Hotel Winzer und Kuscheln

Wo kann man in die Flitterwochen wenn man Schwanger werden will? (Stichwort: Zika Virus)

Das Zika-Virus ist aggressiv, wird von Stechmücken übertragen und leider wieder weiter verbreitet. Für Schwangere, oder die die schwanger werden wollen sollten Regionen mit Zika-Risiko gemieden werden. Die Frage nach dem „wohin?“ lässt sich aber einfacher anders herum beantworten. Wo ist aktuell Zika-Risikogebiet? Dazu findet ihr hier auf Wikipedia mehr Infos zum Zika-Virus, und den Risikogebieten.

Was ist ein Minimoon – Reiseziele für einen Minimoon?

Bitte was für einen Mond? Minimoon?! Das ist ein neues Trendwort für eine kurze aber wundervolle Hochzeitsreise.

Wenig Budget, wenig Zeit, Haus zu bauen, Kinder zu Hause, die Arbeit lässt keinen langen Urlaub zu? Egal welchen Grund ihr habt, mit einem Minimoon könnt ihr euch euren Traum vom perfekten Honeymoon trotz Einschränkungen erfüllen. Es geht darum in kurzer Zeit einen möglichst romantischen Urlaub zu verbringen. Nach New York jetten, im nächstgelegenen Wald zelten, zwei Tage Wellness-Oase und Sauna oder zwei Nächte in einer abgelegenen Berghütte. Alles ist erlaubt. Und sei es nur ein langes Wochenende. Auf dem Hochzeitsportal werden Wellness Hotels, spontane Strand- oder Städtetrips, spezielle Unterkünfte als Ideen für einen Minimoon vorgeschlagen.

Wie kann ich meinen Partner auf der Hochzeitsreise überraschen?

Viele Paare haben in den Tagen vor der Hochzeit sehr viel um die Ohren und Unmengen an Aufgaben zu erledigen, so dass direkt nach der Feier der große Stress abfällt. Während des Hochzeitstages prasseln aber so viele Eindrücke auf einen ein, dass man kaum wirklich Zeit zu Zweit hat, geschweige denn sich über gegenseitige Geschenke freuen kann. Ganz anders ist das dann in den entspannten Flitterwochen. Hier habt ihr viel Zeit für euch und könnt euch mit kleinen und großen Liebesbeweisen überraschen.

Sehr schön sind kleine Geschenke die man dem Partner oder der Partnerin nach der Ankunft im Reiseziel überreicht, Überraschungen, Gesten, kleine Gedichte, Liebeserklärungen die man dem Partner Abends beim romantischen Dinner oder zum Frühstück am Strand erzählt. Romantische Gedichte, tägliche Liebessprüche zum Frühstück und andere Kleinigkeiten versüßen denn Alltag in den Flitterwochen . Je nach euren sexuellen Vorlieben und Offenheit könnt ihr eurer Partnerin natürlich auch einen lange gehegten Wunsch erfüllen, eurer Braut sexy Unterwäsche schenken, euren Ehemann im fließenden Negligee verführen oder gemeinsam Liebeswürfel, Ringe, Kugeln und anders sexy Spielzeug ausprobieren. Hauptsache ihr habt beide Spaß und genießt die gemeinsame Zeit in vollen Zügen…

 

Packliste für die Hochzeitsreise

Was nehmt ihr alles auf die Hochzeitsreise mit? Diese Frage stellen sich wohl viele Paare nach der Trauung. Flitterwochen stehen an, aber was soll mit in den Koffer? Wir haben für euch die wichtigsten Dinge aufgelistet damit ihr entspannt packen könnt. Aber noch bevor es ans Packen eurer eigenen Koffer geht, solltet ihr euch ein paar weitere Gedanken machen:

Die Honeymoon-Packliste

Neben diesen allgemeinen Dingen, die ihr dabei haben solltet haben wir unten noch zwei weitere Listen speziell für SIE und für IHN geschrieben…

Dokumente

  • Reisepass, Personalausweis
  • Visum
  • Führerschein / ggf. internationaler Führerschein
  • Flugtickets, Buchungsunterlagen für Hotel und Mietwagen
  • Reiseversicherungen
  • Impfausweis
  • Bargeld, Kredit- und Geldkarten
  • Adressliste für Postkarten
  • Reisetagebuch speziell für Flitterwochen
  • Wasserdichte Hülle für Reiseunterlagen

Hygiene

  • Sonnencreme
  • Apres Sun
  • Haarbürste / Kamm
  • Deo, Duschgel, Shampoo
  • Haargummis, ja Mehrzahl!
  • Handcreme, Labello
  • Brillenbox, Kontaktlinsen, etc.
  • Kulturtasche z.B. mit Saugnapf
  • Taschentücher
  • Nagelschere
  • Rasierer für die Reise
  • Tampons, etc.
  • Zahnbürste + Zahnpasta
  • Verhütungsmittel wie Pille / Kondome … oder auch nicht 😉

Kleidung

Hier kommt es natürlich stark darauf an, ob ihr die Flitterwochen in den Bergen, einer Stadt, auf Kreuzfahrt oder auf einer Tropeninsel verbringt. Viele Kleidungsstücke gibt es auch speziell der Region angepasst z.B. mit Mückenschutz für die Tropen oder gefüttert für kältere Regionen oder Schiffsreisen. Neben euren normalen Klamotten solltet ihr auf jeden Fall daran denken:

  • Hut / Mütze / Kappe
  • Schlafanzug
  • Fleecepullover
  • Regenjacke
  • Gürtel
  • Strandkleid, Shorts
  • Sonnenbrille
  • Flip Flops / Sandalen
  • Wanderschuhe & Funktionssocken
  • Feste Halbschuhe für Ausflüge
  • Tüte für gebrauchte Schmutzwäsche

Reiseapotheke

  • Blasenpflaster
  • Durchfalltabletten
  • Erste-Hilfe-Set
  • Fiebertabletten
  • Herpescreme
  • Mückenschutz / Moskitospray
  • persönliche Medikamente
  • Pflaster
  • Schmerzmittel (Kopfschmerzen)
  • Zeckenkarte oder -pinzette

Für den Strand

  • Strandtücher
  • Strandmuschel
  • Flossen, Schwimmbrille, Schnorchel
  • Geldverstecke, Strandsafe oder Schlüsselboxen ( https://www.packlisten.org/geldverstecke/ )

Elektronik

  • Handy + Ladekabel
  • Wasserdichte Handyhülle
  • Digitalkamera + ggf wasserdichte Hülle
  • Ersatz SD-Karte für die Kamera
  • eBook-Reader
  • Kopfhörer
  • Powerbank
  • Steckdosenadapter für das jeweilige Land

Taschen und Gepäck

  • Brustbeutel mit RFID-Blocker
  • Reise-Geldbeutel (z.B. https://www.packlisten.org/elephant-wallet/)
  • Kofferanhänger
  • Zip-Beutel (fürs Handgepäck)
  • Bade- / Strandtasche
  • Kleine Handtasche
  • Kleidertaschen und z.B. einen Grid-it
  • Wasserdichten Dry Bag
  • Regenhülle für Rucksack und ggf. einen kleinen Beutel für eure Elektronik
  • Tagesrucksack

Für den Flug

  • Sweatshirt oder gemütlichen Pulli
  • Jogginghose
  • Warme Socken
  • Reise-Kopfkissen
  • Oropax / Ohrstöpsel
  • Schlafbrille

Sonstiges

  • Reiseführer
  • Notizbuch und Stift
  • Ein Buch zum Lesen im Flugzeug oder am Strand
  • Nähzeug und Sicherheitsnadeln
  • Reisehandtücher
  • Taschenmesser (nicht ins Handgepäck)
  • Taschenlampe oder Headlamp

 

Honeymoon-Packliste speziell für Sie

  • Hochzeitskleid für euer After-Wedding-Shooting
  • Sexy Unterwäsche oder ein Negligee um deinen Ehemann zu überraschen

Honeymoon-Packliste speziell für Ihn

  • Sakko und Hemd falls ihr mal schick Essen gehen wollt
  • Ein kleines Überraschungsgeschenk für deine Liebste
  • Diverses Spielzeug oder einen Liebes-Würfel

 

Checkliste vor Reisebeginn

  • Reisepass
    • Ist mein Reisepass noch über die gesamte Reisedauer gültig? In manchen Ländern muss er sogar noch eine gewisse Zeit über die Reise hinaus gültig sein.
    • Wenn ihr nach der Namensänderung nur einen vorläufigen Reisepass habt, ist dieser oft nur zusammen mit einem Visum gültig (z.B. in den USA)
  • Impfungen
    • Habt ihr mit dem Hausarzt geklärt welche Impfungen vor Abflug für euer Reiseziel nötig sind?
  • Geld & Landeswährung
    • Wisst ihr welche Währung jeweils in allen euren Reisezielen genutzt wird? Habt ihr eine aktuelle Umrechnungstabelle mit dabei?
    • Habt ihr eine oder besser zwei Möglichkeiten unterwegs an Geld zu kommen? z.B. über eine kostenlose Kreditkarte oder Travellercheques
    • Habt ihr für den Notfall die Landeswährung bereits zu Hause eingetauscht, bzw. Dollar oder Euro dabei?
  • Blumen, Haustiere, Post
    • Habt ihr alle Blumen gegossen bzw. die Nachbarn damit beauftragt?
    • Wird der Briefkasten regelmäßig geleert?
  • Reiseunterlagen und Ausweise
    • Habt ihr notfalls eine digitale Version oder eine wasserdicht verstaute Kopie eurer Reiseunterlagen, Flugtickets und Ausweise dabei? Im Worst-Case könnt ihr euch so zumindest ausweisen und kommt nach Hause.
  • Sperrnummer Kreditkarten & Co.
    • Habt ihr die Sperrnummern eurer Kreditkarten und Bankkarten separat zum Geldbeutel notiert?
  • Kontaktinformationen im Notfall
    • Habt ihr alle wichtigen Telefonnummern und Adressen auch auf Papier dabei?
    • Wissen eure wichtigsten Familienmitglieder wo genau ihr euch aufhaltet und können ggf. Kontakt aufnehmen?
  • Urlaubszeitraum beim Arbeitgeber genehmigt?
    • Habt ihr beide zum gleichen Zeitraum Urlaub bekommen – ist dieser schon 100% offiziell genehmigt? Dann könnt ihr entspannt buchen…

 

Gute Reise und viel Spaß euch!

 

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.