Viel zu kompliziert dachte ich immer, wenn ich diese schönen Himmeli gesehen habe. Ich brauche Rohre, muss die irgendwie zusägen und vor allem wie bekomme ich die dann an den Ecken wieder zusammengesteckt. Pahhh, falsch gedacht, es geht viel einfacher. Nämlich mit ganz normalen Strohhalmen, Draht und Sprühfarbe! Und für den Anfang kann man mal mit einer Pyramidenform anfangen. Ihr werdet sehen: es ist so easy! Minimaler Aufwand für ein maximales Ergebnis.

Soll ich dir schreiben, wenn es eine neue Anleitung gibt?

Anleitung für die Pyramiden-Himmeli

Materialien

  • je Himmeli 6 Strohhalme (es gibt dickere Cocktailstrohhalme ohne Knick oder ganz normale Strohhalme mit Knick)
  • Draht, z.B. Bindedraht für Blumen, der nicht zu dick ist, oder Basteldraht
  • Sprühfarbe (bei mir Rosè-Gold)

Werkzeug

  • Schere
  • alte Schere oder Zange zum Abtrennen des Drahtes

Strohhalme zuschneiden

Schneide jetzt als erstes 6 Strohhalme in deiner gewünschten Länge zu. Bei Strohhalmen mit Knick schneidest du die Halme am besten direkt vor dem Knick ab, damit du eine möglichst große Länge kommst. Mein Himmeli hat eine Kantenlänge von ca. 15cm.

Draht fädeln

Nimm dir nun, nachdem du alle 6 Strohhalme zugeschnitten hast, ein möglichst langes Stück draht und fädel die ersten 3 Strohhalme auf. Mach dir nicht zu viel Gedanke über die Länge des Drahtes. Falls er zu kurz ist, kannst du später problemlos ein weiteres Drahtstück anfügen.

Füge die 3 Teile dann zu einem Dreieck zusammen, indem du die zwei Drahtenden an der Ecke verdrillst.

Stecke anschließend das kurze der beiden Enden zurück in eines der Röhrchen, damit es verschwindet und aus dem Weg ist.

Fädel dann anschließend zwei weitere Strohhalme auf…

…und verdrille das Ende an einer der beiden noch freien Ecken.

Fädel den Draht, nachdem du ihn verdrillt hast, zurück nach oben zur Spitze der Pyramide (im Strohhalm, durch den du jetzt gerade durchfädelst, liegt natürlich schon ein Draht).

Nun den letzen Strohhalm auffädeln, wieder verdrillen, auf ca. 5 cm Restlänge abschneiden und zurückfädeln, so dass kein Draht mehr  zu sehen ist.

Ansprühen und fertig!

Jetzt nur noch in deiner gewünschten Farbe ansprühen, und schon ist dein erstes Himmeli fertig! Beim Sprühen bietet es sich an erstmal in einer Position alles zu besprühen, dann trocknen zu lassen und dann nach dem Drehen nochmal zu sprühen.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Himmeli basteln,
Stephanie

Verwendete Produkte

Roségold Spray

Bronze Kupfer von Dupli Color

Strohhalme

gibt es z.B. im Drogeriemarkt

Blumendraht

0,35 mm Stärke

Eine sehr ausführliche Liste mit vielen meiner Lieblingsbastelprodukte findest du auf der Seite „Liste mit Materialien für das Thema Vintage/Kraftpapier/Rustikal/Spitze“

 

Gespannt auf neue Anleitungen? Newsletter!


Mein Newsletter informiert dich über DIY Themen für deine Hochzeit. Du erhältst E-Mails zu neuen Artikeln, Bastelanleitungen, Tipps, meine liebsten Bastelprodukte sowie Druckvorlagen und Downloads. In meiner Datenschutzerklärung erhältst du Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertungen, sowie zum Widerruf d.h. das Abbestellen des Newsletters.

You May Also Like

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.